Feinsteinzeug vs. Natursteinfliesen

Natursteinfliesen aus Granit sind ein reines Naturprodukt, welches Millionen von Jahren zur Entstehung gebraucht hat. Fliesen aus Feinstein sind hingegen eine hochwertige Kopie, die optisch kaum von Natursteinfliesen zu unterscheiden sind. Das Imitat wird aus Steinzeug professionell gefertigt. Dabei wird Keramik mit der Zugabe von fein gemahlenem Mineralpulver bei über 1.000°Grad trocken gepresst, um eine hohe Dichte zu erzielen. Durch die besonders hohe Härte nehmen Feinsteinfliesen quasi kein Wasser auf und sind somit extrem frostbeständig.

Auch bei der Pflege sind Feinsteinfliesen vorteilhafter. Natursteinfliesen weisen aufgrund der feinen Poren eine empfindlichere Oberfläche auf und sind demnach anfälliger für Schmutz. Feinsteinfliesen sind dank ihrer extrem hohen Dichte einfacher zu pflegen und somit langlebiger.

Falls die Verlegehöhe eine wichtige Rolle spielt, so könnte es hilfreich sein zu wissen, dass Feinsteinfliesen eine niedrigere Verlegehöhe aufweisen als Naturstein.

Wer natürliche Mineralien bevorzugt sollte sich für Natursteinfliesen entscheiden. Für diejenigen, die zwar Steinoptik wünschen, jedoch nach einer preisgünstigeren Alternative suchen, empfiehlt es sich hochwertige Feinsteinfliesen zu verlegen.

Der Trend geht immer mehr in Richtung Feinsteinfliesen mit Steinoptik, denn diese Fliesen vereinen Naturfarben und Musterung mit naturgetreuer Optik mit den Vorteilen von Feinsteinzeug.