1. Wahl

Die Qualität von Granitfliesen und Feinsteinfliesen setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen. Das mit Abstand wichtigste Qualitätsmerkmal unserer Kunden ist sicherlich die Tatsache, dass wir ausschließlich erste Wahl Ware verkaufen. Wir sind in regelmäßigen Abständen beim Hersteller vor Ort und suchen uns die Chargen selbstständig aus. Dabei achten wir auf Beschädigungen, Risse, Kanten und natürlich auf die Qualität des Materials. Grundsätzlich gilt, je höher die gleichmäßige und spezifische Dichte, desto hochwertiger ist das Material. Die Dichte entscheidet letztendlich über Wasseraufnahme, somit auch über Frostsicherheit, Festigkeit und Abrieb. Doch auch das Abbauverfahren ist entscheidend für die Qualität von Granit. Moderne und schonende Technologien ermöglichen den ressourcenschonenden Abbau. Einzelne Blöcke werden dabei aus dem Berg herausgesägt und somit ressourcenschonend abgebaut. Wird im Steinbruch noch gesprengt, so entstehen häufig Risse und andere Schäden am abgetragenen Gestein. Mindere Qualität entsteht dann dadurch, dass beschädigter Granit mit Harz wieder „repariert“ wird. Statt diese Ware als zweite Wahl oder Sonderposten zu verkaufen, werden diese gerne mal günstig als erste Wahl verkauft. Mit der Zeit wachsen jedoch diese Risse durch den Wassereinfluss und werden deutlich sichtbar.

Daher geben wir unseren Kunden, die sich bei uns informieren, oft den Hinweis auf die Qualität der Fliesen zu achten, v.a. wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis verlockend ist. Granitfliesen und Feinsteinfliesen haben ihren Preis.

Ähnliche Einträge