Travertin Fliesen

Travertin Fliesen sind bekannt für ihr mediterranes Design. Durch die gelblichen und braunen Erdtöne entsteht ein warmer Eindruck, welcher südländischen Charakter versprüht. Doch nicht nur das Aussehen machte diesen Naturstein berühmt. Travertin ist ein Kalkstein, der meistens porös und mit Hohlräumen durchsetzt ist. Dank der geringen Dichte ist dieser Stein relativ leicht und somit ideal für die Verwendung als Baustoff. Travertin lässt sich hervorragend bearbeiten, so dass er schon in früheren Zeiten gerne als Baustein oder zur Dekoration verwendet wurde. Viele historische Monumente, Kirchen und Stadtmauern wurden daraus gebaut, wie zum Beispiel die Säulen des Petersplatzes in Rom, das Sacré-Coeur in Paris oder die Zipser Burg. Zurecht wird Travertin heute auch gerne Antik-Marmor genannt. Die Nachfrage nach Travertin Fliesen auch heute ungebrochen.

Dieser Stein ist zwar weite verbreitet, allerdings in geringen Mengen. Der bekannteste Travertin kommt aus Tivoli in Italien, daher auch der lateinische Name, welche übersetzt „Stein aus Tivoli“ bedeutet. Doch auch in Deutschland ist dieser Naturstein zu finden, in Thüringen und in Baden-Württemberg.

Aufgrund des hohen Preises weichen viele auf Travertin Feinsteinfliesen aus. Die Feinsteinfliesen mit Natursteinoptik sind ideale Bodenfliesen mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Qualität und Pflege. Sie weisen eine extrem hohe Dichte auf, nehmen kaum Flüssigkeit auf und sind dadurch besonders frostsicher. Somit werden Travertin Feinsteinzeug Fliesen gerne auch im Badezimmer oder im Außenbereich verwendet.